Die besten Locations und schönsten Sehenswürdigkeiten im Rheingau

Daniel Heinen Deutschland, Europa, Geheimtipps, Kurztrips, Podcast 2 Comments

Manchmal weiß man gar nicht, was für Schätze sich in unmittelbarer Nähe befinden. Und häufig sagen Reisende zu mir: „Ich habe die USA, Südafrika und Asien bereist. Aber in Deutschland kenne ich fast nichts.“ Eigentlich schade, oder? Dabei gibt es auch hier wunderschöne Ecken, zum Beispiel den Rheingau.
Melanie ist vor fünf Jahren mit ihrem Mann dorthin gezogen und liebt die Region. Was es da alles gibt und was du an einem schönen, langen Wochenende dort alles machen kannst, erzählt sie in ihrem Blog Einfach Rheingau.

Was du über den Rheingau wissen solltest

Erst einmal, dass es DER Rheingau ist und nicht das Rheingau. Zugegeben: Auch ich habe diesen Fehler gemacht. Aber dem Rheingauer ist wichtig, dass man das weiß. Vor allem, wenn man dort Urlaub macht 😉
Die Kulturlandschaft zieht sich rechtsrheinisch von Wicker am Main bis nach Lorchhausen am Rhein. Nördlich begrenzt sie der Taunuskamm, südlich der Rhein. Genau diese geografischen Gegebenheiten sorgen für warme 10° Celsius Durchschnittstemperatur. Die Taunushöhen halten nämlich den kalten Winter fern und der Rhein reflektiert die Sonne und bringt Wärme in das Weinanbaugebiet. Der dadurch entstehende Herbstnebel sorgt bei den Weinreben für gutes Wachstum. Der Weinbau im Rheingau hat übrigens eine lange Geschichte und geht auf die Zeiten vor Karl dem Großen zurück. Rheingauer Riesling gehört zu den Spitzenweinen der Welt. Deshalb ist die Region auch für zahlreiche Weingüter mit ihren Gutsschänken und Straußenwirtschaften bekannt. Und nicht zu vergessen sind die schönen Rad- und Wanderwege. Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel der Rheingauer Dom in Geisenheim oder die Drosselgasse in Rüdesheim. All diese Orte – und dazu gute Restaurants und schöne Wanderwege – zeigt dir Melanie auch in ihrem Blog.

In Folge 8 erfährst du über den Rheingau:
  • wie du eine herrliche Zeit im Rheingau hast und wo du Lokale, Restaurants, Weinkeller und Cafés findest. Ebenso erzählt Melanie von schönen, langen Wanderungen und tollen Plätzen, die sie schon entdeckt hat.
  • welche Sehenswürdigkeiten du entdecken kannst und was sich besonders lohnt
  • wo es jetzt in der Vorweihnachtszeit schöne Weihnachtsmärkte gibt
  • wo es gute Weine und leckeres Essen gibt
  • für ein erholsames Wochenende musst du nicht in die Ferne schweifen 😉
Shownotes:

Comments 2

  1. Lieber Daniel,

    nochmals vielen Dank für das tolle Interview!
    Es hat mir mega viel Spaß gemacht und ich freu mich schon auf eine Fortsetzung (;

    Vorweihnachtliche Grüße aus dem schönen Rheingau
    Melanie Finster

    1. Post
      Author

      Da kann ich dir nur zustimmen, Melanie.
      Es hat wirklich viel Spaß gemacht und die Region hatte ich vorher so gar nicht auf dem Schirm 🙂
      Ganz lieben Dank und liebe Grüße aus dem Rheinland 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.