Die besten Tipps für eine Woche New York

Daniel Heinen Amerika, Blog, Kurztrips, Reisetipps, USA 2 Comments

„I want to wake up in a city that doesn’t sleep”, hat Frank Sinatra die Weltstadt am Hudson River besungen. Und tatsächlich scheint diese Stadt niemals stillzustehen. Mit rund 8,5 Millionen Einwohnern und über 50 Millionen Touristen pro Jahr geht im Big Apple so richtig die Post ab. Wegen seiner 500 Galerien, 200 Museen, 150 Theatern und über 18.000 Restaurants genießt die Stadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten auch in den Bereichen Kunst und Kultur einen weltweit sehr guten Ruf.
Iris hat einen Kurztrip in ihre Traumstadt gemacht und wurde keineswegs enttäuscht. Neben den Dingen, die sie gesehen und genossen hat, war sie vor allem von der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Menschen beeindruckt und will unbedingt bald wieder nach New York zurück. Gewohnt hat sie im HI NYC Hostel, nur einen Block von der U-Bahn und zwei bis drei Blocks vom Central Park entfernt.

In diesem Beitrag erfährst du über New York,
  • dass die Stadt etwa 8,5 Millionen Einwohner hat und jährlich über 50 Millionen Touristen zu Besuch kommen.
  • dass 20 Millionen davon jedes Jahr den Times Square, den berühmtesten Platz der Stadt, besuchen.
  • dass der berühmteste Weihnachtsbaum der Welt am Rockefeller Center steht.
  • dass knapp 5 Millionen Besucher jedes Jahr auf die Aussichtsplattform des Empire State Buildings fahren.
  • dass New York die fünf Bezirke Manhattan, Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island hat.
  • dass die Stadtteile mit 13.000 Taxis, 27 Subway-Linien, 5.600 Bussen, 2 Bahnhöfen und über 2.072 Brücken gut vernetzt und leicht erreichbar sind.
  • wo du sonst noch entspannen (zum Beispiel im Central Park) und dass du in 200 Museen und 18.000 Restaurants deine Zeit genießen kannst.
Was du außerdem über New York wissen solltest

Gerade in der Vorweihnachtszeit ist die Metropole mit dem berühmtesten Weihnachtsbaum der Welt am Rockefeller Center ein beliebtes Reiseziel. Zahlreiche Touristen pilgern nur zum Weihnachts-Shopping hin. Aber auch kulturell ist der Big Apple bunt und vielfältig. Dort werden nämlich insgesamt 170 Sprachen gesprochen – mehr als in jeder anderen Stadt der Welt. Weitere Infos kurz zusammengefasst:

  • New York ist 1624 gegründet worden.
  • Das berühmteste Wahrzeichen der Stadt, die Freiheitsstatue, war ein Geschenk des französischen Volkes, weshalb in Paris eine Miniatur davon steht. Sie wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht und ist seit 1984 UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Hier stehen 600 Hochhäuser. Mehr als in jeder anderen Stadt der Welt.
  • Mit dem NY Pass kannst du die wichtigsten Sightseeing-Highlights sehen, eine Radtour über die Brooklyn Bridge und durch den Central Park machen und über eine separate Fast Lane die meisten Sehenswürdigkeiten betreten.
  • Iris hat im HI New York City Hostel gewohnt, 2 bis 3 Blocks vom Central Park entfernt.
  • Mit Circle Line kannst du überall hin Bootstouren machen.
  • Unter anderem sind Vin Diesel, Charlie Sheen, Michael Jordan, Sylvester Stallone, Jack Nicholson und Billy the Kid in der Stadt geboren.
Shownotes:

Comments 2

  1. Oh diesen Bericht muß ich mir gleich mal auf meiner „Reisepläne Pinnwand“ auf Pinterest abspeichern. New York als Familientrip steht ja auch noch auf unserer großen Reiseliste. 🙂 Ein ganz großer Wunsch vom Nachwuchs.

    Viele Grüße
    Tanja

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.